Restaurants und Cafés

Room Café

Letzten Donnerstag waren Seda und ich in einem Room Café. Mittlerweile ist vieles für mich in Korea so selbstverständlich, dass ich solche Begriffe ohne Erklärung benutze. Room Cafés, Room Restaurants und Room Hof gibt es in Deutschland nicht, darum kommt hier eine knappe Erläuterung: Ein Room Café (für meine Großeltern: Room=Raum) ist ein Café, wo die Gäste in separierten Räumen sitzen. Diese Cafés sind praktisch, wenn man sich mit Freunden in entspannter Atmosphäre unterhalten will -oder wenn man z.B. einen Geburtstag feiert und andere Gäste nicht stören möchte. Die Räume sind ebenfalls beliebt bei Pärchen, die keine eigene Wohnung haben aber vielleicht doch mal verliebt flirten wollen (Mehr aber auch nicht, dafür gibt es die Love Motels!).

Ann House Room Cafe

viele kleine Räume

Room Restaurants erklären sich damit von selbst. Sie sind meistens sehr fein und für besondere Anlässe wie Familienfeiern oder Geschäftsmeetings gedacht. Aber auch normale Restaurants haben ein paar Separées, welche für die traditionellen Besäufnisse Geschäftsessen (hoesik) genutzt werden.

ein sehr feines Room Restaurant

Ein Room Hof ist eine Art Bar – man kann Alkohol trinken und muss meistens zumindest ein kleines Gericht dazu bestellen. Das Wort Hof kommt tatsächlich vom deutschen Wort Hofgarten. Koreaner sprechen es allerdings Hoff aus :).

Die Qualität dieser Cafés und Restaurants hängt ganz vom Besitzer ab; es gibt moderne, saubere, ranzige, große, kleine, verrückte Räume. Einen „Room“ sollte man auf jeden Fall mal ausprobieren; wenn man bei einem Date allerdings in ein Room-irgendwas eingeladen wird dann heißt es vorsichtig sein ^^.