Seoullife

Sammelfiguren

Wer liebt niedliche und unnütze Dinge genauso sehr wie ich?! Mit Sicherheit sind Menschen an dieser Vorliebe bereits pleite gegangen! Ähnlich wie in Japan (da ist es noch schlimmer, Hilfe!) gibt es auch in Korea unzählige Sammelfiguren. Vielleicht kennen manche von euch die ‚Sonny Angels‘, welche es vor ca. zwei Jahren bis nach Deutschland schafften. Diese kleinen Jungen mit Engelsflügeln und ohne Unterhose sind wohl der Inbegriff von Krimskrams – und waren gerade deshalb beliebt.

Ich meide gewisse Geschäfte absichtlich, weil ich nie an den Automaten vorbeigehen kann… Die Automaten-Figuren sind noch relativ günstig (2-3€), Figuren in Verpackungen kosten jedoch wirklich viel Geld (8-20€)! Dafür sind sie meistens limitiert und immer mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Zum Ferienanfang habe ich mal wieder etwas Geld springen lassen. Was aus den drei Automaten kam? – Die Auflösung folgt im nächsten Blogeintrag!