Restaurants und Cafés

Nature Dog Café

Ich hatte erholsame Ferien und hoffe, dass ihr auch freie Sommertage genießen konntet!

Wie jedes Jahr ist der August heiß und schwül, aber mittlerweile sehe ich das Ganze entspannter. September und Oktober lassen nicht auf sich warten – in diesen Monaten kann man noch gut im T-Shirt herumlaufen, der Himmel ist durchgehend blau und die Luft normalerweise hervorragend. Drei weitere Wochen durchhalten wird sich also lohnen.

Taemin und ich verbrachten den heutigen Mittag in einem neuen Hundecafé, welches momentan total angesagt ist. Nature Dog Café bietet nicht nur eine Hundewiese, sondern direkt fünf, darunter eine Wiese mit Bachlauf und einem Pool auf der Terrasse.

Mir gefiel es super, besonders, da es toll organisiert ist. Jedes Grundstück ist ordentlich abgezäunt, hervorragend gepflegt und bietet eine große Anzahl an Sitzmöglichkeiten im Schatten. Schilder zeigen, welche Gewichtsklassen auf den jeweiligen Wiesen erlaubt sind – beispielsweise „bis 6 kg“ oder „bis 15 kg“. Für Junis‘ Gewicht hatten wir direkt drei Wiesen zur Auswahl.

Photo Booth für Hunde gibt’s auch nur in Korea (und Japan), oder?

Trotz der Hitze ließ es sich im Schatten gut aushalten. Junis zeigte sich mutig und machte vorsichtig ein paar Bekanntschaften. Meistens beobachtete sie das Geschehen vom Rand aus – dass es für sie trotzdem ’spannend‘ ist merke ich daran, dass sie jetzt lautstark träumt 🙂 da gibt es wohl einige Erlebnisse zu verarbeiten.

Alles im Blick 🙂
Sooo gute Luft heute – als ob man plötzlich viel schärfer sehen kann