Ausflüge

Okinawa: Tag 3 (Fazit)

Hier geht’s zu Tag 1 und Tag 2.

Tag 3 war bereits unser Abreisetag. Wir schliefen aus und frühstückten gemütlich im Hotel. Anschließend hatten wir von 11-13 Uhr Zeit zum shoppen sowie essen.

Dieses Mal wünschte ich mir ein Gericht: Taco Reis. Gaaanz typisch für die Insel und sehr einfach, aber lecker!

Um 13 Uhr holten wir das Gepäck aus dem Hotel und machten uns auf zum Flughafen.

Japan ist definitiv anders als Korea, wobei es aus meiner deutschen Sicht eher feine Unterschiede gibt. Beispielsweise essen Koreaner Reis mit dem Löffel und Japaner verwenden dafür Stäbchen. Das Essen ist weniger scharf als in Korea und Japaner essen wesentlich weniger Fleisch, dafür jedoch viel mehr Fisch. usw…

Okinawa ist eine tropische Insel. Sie ist ein tolles Ziel – egal, zu welcher Jahreszeit. Man findet auf jeden Fall beeindruckende Strände mit klarem Wasser.

Fazit: Auch wenn die Insel wohl nochmal anders ist als das japanische Festland, bekam ich doch einen bleibenden, ersten Eindruck. Japan ist toll (Welches Land ist das bitte nicht?!) und ich möchte noch mehr sehen!