Restaurants und Cafés

Dining Lab

…Bitte nicht verwechseln mit dem Kitchen Lab… 

Taemin hat heute Geburtstag :). Der 18. September ist ein Mittwoch, insofern feierten wir ein paar Tage früher (das ist üblicher als nachfeiern). 

Den Nachmittag verbrachten wir erst einmal im wunderschönen Ilsan Lake Park.

Abends überraschte ich Taemin mit einem Essen im Dining Lab. Die Küche ist hervorragend! Da die Gerichte etwas hochpreisiger angesetzt sind, passt das Lokal perfekt zu feierlichen Anlässen. Normalerweise gehen meine Freunde und ich dorthin, wenn es wirklich etwas zu feiern gibt (Start der Sommerferien!). Taemin gefiel es sofort; das Ambiente ist nicht zu schick – keine weißen Tischdecken oder so – der Fokus liegt auf guten Speisen und Getränken! Wer in Seoul authentische Pasta sucht, ist hier richtig.

Der Distrikt Yeonnam-dong ist bekannt für seine engen Gassen und kleinen Geschäfte

Das Dining Lab ist groß, es war aber auch an einem frühen Sonntagabend schon gut besucht. Als Vorspeise bestellten wir Lachs-Ceviche mit Avocado und gönnten uns Weiße Sangria.

Als Hauptspeise wählte ich die knusprig gebratene Ente und Taemin freute sich über das Lammfilet. Beides ein T-r-a-u-m (findet mal knusprig gebratene Ente in Seoul…)! 

Das Dining Lab liegt in Yeonnam-dong. Es ist 2-3 Gehminuten von Hongik University Station, Ausgang 3, entfernt. Am Wochenende besser telefonisch reservieren. Fleisch- und Fischgerichte liegen preislich bei 20-30€, vegetarische Gerichte erhält man etwas günstiger.